Geht es um Haushaltsgeräte oder Hightech aus Südkorea fällt mir neben Samsung gleich noch ein weiterer bekannter Hersteller aus diesem Land ein: LG. Von denen bekomme ich seit einigen Jahren auch Waschmaschinen geliefert, die ich an dieser Stelle kurz vorstellen möchte.


Geschichte der LG Waschmaschinen

LG startete kurz nach dem Zweiten Weltkrieg als Chemie-Unternehmen, das sich unter dem Namen Lak Hui auf Kosmetik oder Pflegeprodukte konzentrierte und zum Beispiel Südkoreas erstes Haarshampoo auf den Markt brachte. Rund zehn Jahre später – 1958 – erweiterte Firmengründer Koo seine Aktivitäten dann mit der GoldStar-Elektroniksparte.

Ob Kühlschrank, Telefon oder Schwarz-Weiß-Fernseher – die ersten koreanischen Produkte dieser Art kamen stets von GoldStar. 1969 präsentierte man dann auch Südkoreas erste eigene Waschmaschine, die GoldStar Bek-jo WP181, ein schrankähnliches Gerät mit separater Wasch- und Schleudertrommel nebeneinander.
Im Laufe der nächsten Jahrzehnte wurde aus Lak Hui und GoldStar erst Lucky GoldStar und dann LG. Auch die Waschmaschinen des Unternehmens entwickelten sich natürlich weiter und 2003 wagte LG schließlich den Sprung auf den US-Markt.

Dort waren ähnlich wie in der Heimat des Unternehmens vorwiegend Toplader gefragt, LG zeigte den Amerikanern aber zusätzlich noch seine erste Frontlader Waschmaschine. Binnen vier Jahren schaffte es LG zur Marktführerschaft in Nordamerika und fühlte sich ermutigt, nun ebenso in Europa seine Waschmaschinen anzubieten.

Heute ist LG auch hier längst eine etablierte Größe. Dabei haben sich die Koreaner den Kundenwünschen angepasst und liefern in Deutschland oder Europa hauptsächlich die beliebteren Frontlader Waschmaschinen aus.

DE_Mega_2016_Feature_02_6 Motion_D (1)
Eine der wichtigsten Innovationen auf diesem Weg war dabei der 6-Motion-Direktantrieb. Er ist einerseits leise und langlebig, mit mittlerweile bis zu 20-jähriger Garantie ausgestattet und bietet dazu mit seiner besonderen Bewegung der Waschtrommel überdurchschnittliche Reinigungsergebnisse bei maximaler Sanftheit zur Wäsche.


Was zeichnet eine LG Waschmaschine aus?

Schnelle, aber dennoch effektive Waschprogramme sind heute ein weiteres Markenzeichen der Waschmaschinen von LG. Eine etwa halb volle Wäschetrommel bekomme ich so in weniger als einer Stunde sauber und nebenbei minimiert die LG Maschine in diesem TurboWash-Modus auch noch den Verbrauch von Strom und Wasser.


Eine weitere Besonderheit dieser Waschmaschinen: sie haben in der Mehrzahl ein überdurchschnittliches Fassungsvermögen. Sieben Kilogramm sind bei LG die absolute Untergrenze, die meisten aktuellen Geräte nehmen aber auch problemlos acht oder sogar neun Kilo schmutzige Wäsche auf. Übers Jahr betrachtet spare ich mir so einige komplette Waschvorgänge ein.


Die neuesten Funktionen und Innovationen von LG Waschmaschinen 2017

Ein aktuelles Highlight in der Ausstattungsliste vieler dieser Waschmaschinen ist die Spa Steam-Funktion. Sie ergänzt gleich mehrere Standard-Waschprogramme um den Einsatz von heißem Wasserdampf. Der bereitet das Gewebe der Wäsche ideal auf den eigentlichen Waschvorgang vor und lässt es etwas aufquellen, damit sich Schmutzrückstände anschließend leichter lösen.

Ein wesentlicher Vorzug liegt aber in der antibakteriellen Wirkung des Dampfes. Ohne den Zusatz teurer Hygienespüler liefert er mir tiefensaubere Wäsche, die zu 99,9 Prozent von Bakterien oder Allergenen befreit die Waschmaschine verlässt.

Ähnlich innovativ zeigt sich auch die NFC Tag On-Funktion. So ergänze ich mit einem NFC-fähigen Smartphone im Handumdrehen die Standard-Waschprogramme der Maschine um zusätzliche Programmvarianten oder lasse die Handy-App eine kurze Waschmaschinendiagnose bei Fehlfunktionen vornehmen.


Soll ich meine LG Waschmaschine besser online oder vor Ort kaufen?

Wegen einer größeren Auswahl bei den zahlreichen LG-Modellen, der schnellen Vergleichbarkeit und jeder Menge günstiger Angebote ziehe ich beim LG Waschmaschinenkauf das Internet dem Händler um die Ecke immer vor. Selbst an Beratung fehlt es hier nicht – so kann ich mich zum Beispiel im LG Live-Chat tagsüber gezielt zu meinem Wunschgerät näher beraten lassen und eventuelle Fragen klären.


Wie schneiden LG Waschmaschinen im Test ab?

Die Waschmaschinen von LG erreichten zuletzt immer wieder gute Testergebnisse. Stiftung Warentest gefiel Ende 2013 die LG F 1494 QD Waschmaschine, die in einem Feld von zwölf Vergleichsgeräten mit der Note 1,9 einen respektablen vierten Platz erobern konnte. 2015 kam das Modell LG F14U2QCN2 ebenfalls zu einer guten Wertung durch Stiftung Warentest.

Ganz ähnlich sieht das auch das ETM Testmagazin, wo beispielsweise die LG Waschmaschinen LG F1480QDS oder LG F1443KD vor einiger Zeit gut abschnitten. Frische Testergebnisse der aktuellen Waschmaschinen-Generation von LG kann ich hoffentlich bald hier vorstellen. Allerdings will ich auch nicht verschweigen, dass in der Vergangenheit immer wieder LG-Modelle mit diversen Defekten in unterschiedlichen Tests negativ auffielen.


Unser Fazit zu LG Waschmaschinen

LG hat im Bereich Waschmaschinen noch nicht ganz den großen Sprung in die deutschen Haushalte geschafft. Der Marktanteil war 2016 noch sehr klein. Das finde ich persönlich unverständlich, denn diese Waschmaschinen verstehen es längst, in allen Belangen zu überzeugen und müssen sich bei Waschleistung und -komfort oder niedrigem Energieverbrauch keinesfalls verstecken.